Aktuelles

Bericht von Buten und Binnen über unsere Arbeit

Buten und Binnen, Beitrag zu Arbeit im Fokus

Unser Gruppenangebot alle 14 Tage beginnt wieder am Dienstag, den 05. März!

Das Thema ist „Genesung“. Darüber wird es einen moderierten Austausch geben.
Wir bitten um Anmeldung telefonisch unter der 0421 380 1950 oder eine mail an arbeitimfokus@izsr.de

Wer Interesse hat, mit anderen über das Thema „Genesung“ zu sprechen, ist herzlich eingeladen.

Es ist eine offene Gruppe, die 14tägig stattfindet. Die Themen werden hier veröffentlicht oder können bei uns erfragt werden.

Ort: Travemünder Straße 3 Nähe Bahnhof Walle / Straßenbahn 2 und 10, Haltestelle Bahnhof Walle


Was Singen für Körper und Seele bewirken kann

wir möchten Sie/Dich zu einer ganz besonderen Veranstaltung einladen.

Eine Teilnehmerin von „Arbeit im Fokus“ hat im Rahmen der Beratung eine Veranstaltung entwickelt. Es geht ums Singen – welche Wirkung Singen auf die Seele und den Körper hat.
Nele von Goldacker ist Theaterpädagogin und wird Ihre Erkenntnisse und Erfahrungen mitteilen und uns anleiten, eigene Erfahrungen mit der Stimme zu machen. 

Nur Mut, es ist wie immer bei unseren Veranstaltungen: alle können, niemand muss mitmachen.

Anmeldung unter arbeitimfokus@izsr.de oder telefonisch unter 0421 – 380 1950 wäre super!

Die Veranstaltung findet die nächsten Male am Donnerstag, den 21. März und am Donnerstag, den 18. April jeweils von 16 bis 18 Uhr in den Seminarräumen bei FOKUS in der Travemünder Str. 3 im Erdgeschoss statt.


Vergangenes

Gruppenangebot von Arbeit im Fokus für Januar/Februar

Alles neu!

Neues Jahr, neue Vorhaben, neue Wünsche, neue Versprechen, neue Erwartungen, neue Pläne, neue Diäten, neue Hobbys, neues drei-Mal-die-Woche-joggen-gehen, neues Leben, alles neu. Wie aufregend! Wie anstrengend!

Wir haben Lust auf ALLES NEU, auf frischen Wind, auf neue Gefühle, auf Wünsche, Ziele, Träume. Aber bitte mit Gemütlichkeit. Ganz ohne Leistungsdruck möchten wir uns mit euch zusammensetzen, über neue Anfänge sinnieren, aufregende Ideen entwickeln, aber auch alte Schätze ausgraben, von den guten Momenten auf die wir zurückblicken können und die wir, vom Staub befreit, mit ins neue Jahr nehmen wollen.

Jedes Treffen wird einen thematischen Schwerpunkt haben, mit dem wir uns kreativ auseinandersetzen möchten. Dabei stellen wir auch die Frage: was hat das mit Arbeit zu tun? Lasst euch überraschen!

Ihr seid also herzlich eingeladen, an folgenden Terminen an unserem Gruppenangebot teilzunehmen:

30.01 13:00-15:00 Orte
06.02 13:00-15:00 Dinge
13.02 13:00-15:00 Momente
20.02. 13:00-15:00 Wünsche, Ziele und Träume

Die Veranstaltung findet in der Travemünder Straße 3, 28219 Bremen statt.

Wenn ihr dazukommen möchtet, meldet euch bitte telefonisch (0421 380 19 50) an oder schreibt uns eine Mail an arbeitimfokus@izsr.de.

Besonders gut ist es, wenn ihr euch alle vier Termine vornehmt. Wenn ihr nicht an jedem Termin könnt, ist das auch in Ordnung.

Die Projekte „Wohnen im Quartier“ und „BOT“ laden ein zu einem winterlichen Treffen am 19. Dezember von 10 bis 13 Uhr in die Travemünder Straße 3.

Wir möchten einladen, bei leckeren Keksen mit uns oder miteinander ins Gespräch zu kommen. Es wird eine Hausführung geben, eine Bastelecke und jede Menge Unterhaltung oder einfach nur Da-Sein ist auch möglich. Gerne könnt ihr auch in Begleitung kommen.

Auch hier bitten wir um Anmeldung bis zum 14. September bei arbeitimfokus@izsr.de oder unter der Telefonnummer (0421) 380 1950.

Arbeit im Fokus auf dem Selbsthilfetag im September 2023

Das Netzwerk Selbsthilfe hat eingeladen zu einem Tag des Austausches und der Präsentation der verschiedenen Gruppen.
Mehr Infos zum Netzwerk Selbsthilfe unter https://www.netzwerk-selbsthilfe.com


Vom 12. bis 16. September fand die „Woche für Gesundheit“ statt.

Schirmherrin war das LIGA – Lokales Integriertes Gesundheitszentrum für Alle in Gröpelingen – siehe auch: www.liga-groepelingen.de

„Arbeit im Fokus“ war an 2 Terminen dabei:

Beim besondere Highlight vorab am Samstag 10. September, 10 bis 15 Uhr
„LIGA – Aktionstag für Gesundheit“ – wir waren mit einem Stand von FOKUS (Arbeit im Fokus und das Empowerment College) dabei.

Ort:
Gröpelinger Bibliotheksplatz (Lindenhofstraße 53)
Hiere finden Sie noch weiter 15 Gröpelinger Akteur*innen mit verschiedenen Mitmachaktivitäten und Informationen rund um die Gesundheit.


Dienstag, 13. September von 14 bis 16 Uhr

Impulsvortrag und moderierter Austausch zu den Themen:

  • Welche Bedinungen brauche ich, um gut arbeiten zu können?
  • Wie (offensiv) möchte ich mit meiner Krise/Erkrankung umgehen?

Veranstaltet von FOKUS – für Menschen in psychisch belastenden Lebenslagen

Ort:
FOKUS – Gröpelinger Heerstraße 246 a, Seminarraum
Kostenfrei, Anmeldung erforderlich unter (0421) 380 1950 oder arbeitimfokus@izsr.de


Psychische Erkrankung und Gleichbehandlung in der Arbeitswelt

Das Projekt ADA – Antidiskriminierung in der Arbeitswelt entwickelt Angebote und Strategien, um eine Antidiskriminierungskultur im Land Bremen zu verstetigen.

Am 29. April 2021 wurde dazu mit Beteiligung von Clara Müllenmeister vom Integrationsfachdienst und Jan Wiemann von FOKUS ein kostenfreier digitaler Workshop für Kolleg*innen und Führungskräfte zum Thema „Psychische Erkrankung und Gleichbehandlung in der Arbeitswelt“ veranstaltet.